Die Partner der Kampagne 

„Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ ist eine Partner- und Mitmachkampagne. Insbesondere die Regionen Nordrhein-Westfalens stellen sich und ihre Bestleistungen vor – und vermitteln so die Vielfalt des Wirtschaftsstandorts NRW. 

Aachen

Kunstkopf Head Acoustics

Der „hörende“ Kunstkopf von HEAD acoustics analysiert und optimiert Geräusche – etwa für namhafte Automobil-, IT- und Telekommunikationshersteller.

Kaum eine Region in der Welt kann eine solche Infrastruktur im Bereich Forschung und Entwicklung vorweisen. Hier haben die RWTH Aachen, die FH Aachen, das Forschungszentrum Jülich, mehrere Fraunhofer Institute und eine Vielzahl innovativer Unternehmen ihren Sitz. Schwerpunkte bilden etwa die Bereiche Fahrzeugtechnologie und Produktion. Ein herausragendes Beispiel für erfolgreichen Technologietransfer ist der Klangspezialist HEAD acoustics , eine Ausgründung der RWTH Aachen.Derzeit entsteht mit dem neuen RWTH Aachen Campus  eines der weltweit größten Forschungsareale in Aachen. Dort arbeiten Verbünde von Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach an speziellen Zukunftsfragen mit visionären Lösungsansätzen.

Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Technologieregion Aachen.

Partner der Kampagne für die Technologieregion Aachen ist die regionale Wirtschaftsförderung AGIT.

 

Rhein-Kreis Neuss

Hochrregal 3M

 Im Rhein-Kreis Neuss betreibt 3M sein europäisches Distributionszentrum.

Führende Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Metallerzeugung und -verarbeitung, Energie, Logistik sowie Nahrungs- und Genussmittel schätzen am Standort Rhein-Kreis Neuss die zentrale Lage und die ausgezeichnete Infrastruktur. Die sehr guten Anbindungen zu Land, zu Wasser und in der Luft locken zudem besonders viele internationale Unternehmen an. Global Player wie der amerikanische Technologieriese 3M nutzen den Rhein-Kreis Neuss als Drehscheibe für ihre Geschäfte in Europa. Zudem bieten viele namhafte Logistikfirmen wie Dachser, Rhenus und Fiege hier ihre Logistik- und Speziallogistik-Dienstleistungen an.

Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Region.

Partner der Kampagne für die Region ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH 

Südwestfalen

Hella Scheinwerfer

Der intelligente Scheinwerfer wurde von HELLA in Südwestfalen entwickelt
Ein Stück Südwestfalen steckt in fast jedem Auto. Zum Beispiel Hightech-Scheinwerfer von HELLA. Das weltweit erfolgreiche Familienunternehmen ist typisch für die Automotive-Region Südwestfalen. Unter den rund 500 Unternehmen der Automobilzuliefererindustrie wie auch in anderen Branchen finden sich in der Region viele so genannte Hidden Champions – der breiten Öffentlichkeit unbekannt und doch Marktführer europa- oder sogar weltweit. Führend und weltweit bekannt ist Dornbacht, das Familienunternehmen stellt Premium-Armaturen her. Inmitten schöner Naturlandschaften finden sich in Südwestfalen besonders viele Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe. Diese schätzen die räumliche Nähe zu den Ballungsgebieten Köln, Düsseldorf und der Metropole Ruhr sowie die Verfügbarkeit von hoch qualifiziertem Personal.
Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Region.
Partner der Kampagne für die Region Südwestfalen ist die regionale Wirtschaftsförderung Südwestfalen Agentur GmbH.

 

Münsterland 

Saertex Produktion

Die extrem belastbaren Leichtbaumaterialien von SAERTEX werden für Flugzeuge, Brücken, Schiffe und Autos eingesetzt.

Das Münsterland zählt zu den Spitzenstandorten im Bereich der Neuen Werkstoffe. Herausragende Forschungseinrichtungen und eine Vielzahl an Unternehmen aus unterschiedlichen Industriezweigen beschäftigen sich hier mit der Entwicklung revolutionärer Materialien. Diese kommen aus den Bereichen Textil, Kunststoff, Holz, Metall, Farben und Lacke und finden in vielen Branchen Anwendung. Wie auch die vielseitig einsetzbaren Verbundwerkstoffe von SAERTEX. Diese Industrietextilien aus Glasfaser, Carbon oder Aramid sind sehr stabil, dennoch besonders leicht und lassen sich individuell formen.

Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Region.

Partner der Kampagne für die Region Münsterland ist die regionale Wirtschaftsförderung Münsterland e.V.

Metropole Ruhr

IML Drohne

Der Flugroboter Inventairy übernimmt in Zukunft die Inventur in großen Lagern.

Die Metropole Ruhr ist nach Paris und London das drittgrößte Ballungsgebiet Europas. Renommierte Forschungseinrichtungen, eine Vielzahl an Weltmarktführern und eine breitgefächerte Wirtschaftsstruktur mit hohem Technisierungsgrad zeichnen die Region aus. Darüber hinaus schätzen die Unternehmen auch die engmaschige Infrastruktur: ein dichtes Straßen- und Schienennetz, zwei Flughäfen und ein gut ausgebautes Kanal- und Hafensystem inklusive dem größten Binnenhafen der Welt in Duisburg.Forschungsverbünde wie das ExzellenzCluster LogistikRuhr stehen für die Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft. In dessen Rahmen wurde zum Beispiel der Flugroboter Inventairy unter Federführung des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik IML entwickelt. Inventairy führt Inventuren in Lagern komplett autonom durch.

Hier finden Sie die Bestleistungen der Region.

Partner der Kampagne für die Region Metropole Ruhr ist die regionale Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH.

 

OstWestfalenLippe

DMG Mori Fräse
DMG MORI hat im Rahmen von it’s OWL eine virtuelle Produktionsplanung entwickelt.
OstWestfalenLippe gilt als eine der stärksten Wirtschaftsregionen in Deutschland. Das Spitzencluster „it’s OWL – Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe“ vereint 174 Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft. Hier werden smarte Produkte und Fertigungsverfahren entwickelt, die das Leben einfacher und Produktionsabläufe effizienter machen. Im Rahmen von „it’s OWL“ hat zum Beispiel DMG MORI  die Grundlagen für die virtuelle Planung einer Produktion geschaffen und umgesetzt. Familiengeführte Unternehmen und ein breiter Mittelstand bilden den Kern des Clusters. Dazu zählen zahlreiche Weltmarktführer: starke Marken wie Claas, DMG MORI, Hella, Miele und Wincor Nixdorf, aber auch viele Hidden Champions. In der Industrieelektronik setzen Beckhoff, Harting, KEB, Lenze, Phoenix Contact, Wago und Weidmüller Weltstandards. In der Verbindungstechnik halten die Unternehmen aus OWL sogar einen Weltmarktanteil von 75 Prozent. OWL gilt dank der Innovationen von Firmen wie Harting oder Phoenix Contact  als bedeutender Standort für die Entwicklung von Industrie 4.0, der intelligenten Fabrik.
Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Region.
Partner der Kampagne für die Region OstWestfalenLippe ist die OstWestfalenLippe GmbH.
 

Bergisches Städtedreieck

Dirostahl

Anlagenbauer aus aller Welt schätzen die Qualität der individuell geformten Stahlprodukte von Dirostahl.

Das Bergische Städtedreieck setzt sich aus den Städten Solingen, Remscheid und Wuppertal zusammen. In der Region liegt die Wiege der europäischen Industrialisierung. Traditionelle Branchen wie Oberflächentechnik, Galvanisierung sowie Metallherstellung und -verarbeitung bilden auch heute noch Schwerpunkte der regionalen Wirtschaft. Sie behaupten sich international mit innovativen Produkten und Fertigungsverfahren, besonders hinsichtlich ressourceneffizienter Fertigung. So zeichnet sich Dirostahl durch die Qualität der Sonderanfertigungen aus. Die Region beheimatet viele weltweit bekannte Namen wie etwa Knipex, Solinger Klingen, Vaillant, Vorwerk und Zwilling.

Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Region.

Partner der Kampagne für die Region Bergisches Städtedreieck ist die regionale Wirtschaftsförderung Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH.

 

 

Niederrhein 

3M Hochrregal

Der amerikanische 3M-Konzern vertreibt vom Niederrhein aus europaweit seine Waren.

Als eine der besten Logistikregionen Deutschlands ist der Niederrhein das europäische Drehkreuz für eine Vielzahl von Unternehmen. Insbesondere internationale Firmen schätzen die gute Infrastruktur und die Lage zwischen den Benelux-Ländern und den Ballungsräumen Köln, Düsseldorf und Metropole Ruhr. Global Player wie der amerikanische Konzern 3M nutzen die Region etwa als Drehkreuz für ihre gesamten Europageschäfte. Auch die heimischen Unternehmen agieren sehr international, die Exportquote beträgt über 50 Prozent. Ein Drittel aller Industrieumsätze der Region entfallen auf chemische Erzeugnisse. Großhandel, unternehmensnahe Dienstleister, Energieerzeugung, Elektrotechnik, Maschinenbau, Logistik, Tourismus, Ernährungsgewerbe/Agrobusiness und die moderne Textilindustrie sind weitere Schwerpunkte der Wirtschaft am Niederrhein.

Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Region.

Partner der Kampagne für die Region ist die Standort Niederrhein GmbH.

Köln/Bonn

Partnermotiv Region Köln Bonn

Sicherheit für komplexe und stetig wachsende Datenströme bietet zum Beispiel die Deutsche Telekom AG.

Die Region Köln/Bonn gehört zu den größten und produktivsten Wirtschafts- und Wissenschaftsräumen Europas. Rund 3,5 Millionen Menschen leben in der Metropolregion, eine Vielzahl von namhaften Großunternehmen wie auch mittelständischen Hidden Champions sind hier ansässig. Zusammen mit sieben Hochschulen, elf Fachhochschulen und zahlreichen Forschungseinrichtungen der verschiedenen Max-Planck- und Fraunhofer-Institute sowie dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) verfügt das Rheinland über eine starke Forschungsinfrastruktur. Es verwundert nicht, dass hier viele Technologien für die Zukunft entwickelt werden, zum Beispiel Know-how für die Digitale Wirtschaft von morgen. Einen Schwerpunkt bilden die Themen Cybersicherheit und Datenschutz. Aber auch digitales Entertainment spielt eine wichtige Rolle, so findet hier die weltweit größte Messe der Games-Industrie statt, die gamescom.

Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Region.

Partner der Kampagne für die Region Köln/Bonn ist der Region Köln/Bonn e.V. 

Düsseldorf

Partnermotiv Düsseldorf

Im Vodafone Innovation Park in Düsseldorf entwickeln Unternehmen dank einer einzigartigen technischen Infrastruktur smarte Produkte und Services, etwa für Mobile Payment, E-Health oder Machine-to-Machine-Kommunikation.

Die Mobile City Düsseldorf gilt als wichtiger Motor für die digitale Transformation in Deutschland. Die hier ansässigen Unternehmen, wie etwa Vodafone und Telefonica, erwirtschaften einen Anteil von 70 Prozent des gesamten deutschen Mobilfunkumsatzes. Charakteristisch für den Standort ist, dass hier Firmen auf allen Stufen der Wertschöpfungskette angesiedelt sind. Für die Entwicklung neuer Services und Geräte können die Firmen den Vodafone Innovation Park nutzen – etwa in den Bereichen Mobile Payment, E-Health oder Machine-to-Machine-Kommunikation.

Darüber hinaus ist Düsseldorf der bei ausländischen Investoren beliebteste Standort in Deutschland. Neben der Lage inmitten eines riesigen Absatzmarktes gilt auch die internationale Anbindung über den Flughafen als entscheidender Erfolgsfaktor.

Hier finden Sie die Bestleistungen aus der Region.

Partner der Kampagne für die Stadt Düsseldorf ist das Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Düsseldorf.

   

 

BE PART OF THE BEST
Machen
Sie mit!

Zeigen Sie, dass auch Sie zu den deutschland-, europa- oder weltweit Besten gehören! Nutzen Sie die Chance und werden Sie Teil der internationalen Standortmarketingkampagne, die auch im Inland Ihre Erfolgsgeschichte präsentiert. Erfahren Sie hier, warum Sie mitmachen sollten und wie einfach es geht.

>> mehr