Superrechner JUQUEEN Quelle: Forschungszentrum Jülich

JUQUEEN in Jülich

Schnellster Supercomputer Europas

Mit dieser Königin muss man rechnen! Seit Anfang 2013 residiert JUQUEEN im Forschungszentrum Jülich. Sie – oder vielmehr er – ist der derzeit schnellste Supercomputer Europas und zugleich einer der energieeffizientesten Superrechner weltweit. Mit knapp 6 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde ist JUQUEEN leistungsstärker als 90.000 PCs und ermöglicht neue Möglichkeiten für aufwändige wissenschaftliche Simulationen. Von dieser Rechenleistung profitieren verschiedenste wissenschaftliche Gebiete wie die Hirnforschung, die Energie- und Klimaforschung, die computergestützte Biologie, die Astronomie oder die Quantenphysik. Wissenschaftler aus ganz Europa können sich mit ihren Projekten um Rechenzeit an dem Supercomputer bewerben. Damit sie die 458.752 Prozessorkerne von JUQUEEN auch sinnvoll auslasten, gibt es in Jülich Unterstützung durch die sogenannten Simulation Laboratories: Ein Pool von Experten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen, die gleichzeitig das Know-how zu Simulationsmethoden und Algorithmen für Supercomputer mitbringen – und bereits an den energieeffizienten Höchstleistungsrechnern der Zukunft arbeiten.

KATEGORIEWirtschaft
REGIONRegion Aachen
  • RedTeam Pentesting
  • SENFMÜHLE MONSCHAU
  • Info- & Contact Board
  • GoalControl
  • Superrechner JUQUEEN
  • AachenMünchener
  • Hohes Venn - Eifel
  • Lambertz-Gruppe
  • devolo dLAN
  • RAL barrierefrei
  • Fecken-Kirfel, Aachen
  • MOCVD Anlagen
  • Karlspreis
  • CHIO Aachen
  • Zentis
  • RWTH Aachen
  • RWTH Aachen Campus
  • PICO
  • GKD - Gebr. Kufferath
  • Aluminium Féron GmbH
  • Tagebau Hambach
  • Solarturm Jülich
  • ReinHeart
  • HEAD acoustics GmbH
  • Peter Grünberg
  • GP3.10 GA
  • OLED
  • Aachener Dom
  • StreetScooter
  • Superlight-Car