ReinHeart Quelle: Institut für Angewandte Medizintechnik - RWTH Aachen

ReinHeart, das weltweit kleinste Kunstherz

Das weltweit kleinste Kunstherz

ReinHeart ist das weltweit kleinste Kunstherz, entwickelt vom Institut für Angewandte Medizintechnik der RWTH Aachen (AME). Viele Patienten, für die kein Spenderherz zur Verfügung steht, setzen ihre Hoffnung in dieses Projekt. Das Kunstherz wiegt unter einem Kilogramm und ähnelt im Aufbau seinem menschlichen Vorbild. Erste Labormuster von ReinHeart stehen zur Verfügung, das System könnte zukünftig aufgrund seiner Größe und der geplanten Implantationstechnik für 80 Prozent aller betroffenen Patienten geeignet sein. Hightech-Medizintechnik aus NRW: Das Projekt zum Aachener Kunstherz findet in Kooperation mit der mecora GmbH statt und wird von der EU und dem Land NRW im Rahmen des Med in.NRW Wettbewerbes gefördert. Neuentwicklungen dieser Art stellen besonders vielschichtige Anforderungen an die Entwickler, deshalb ist Teamwork aller Beteiligten notwendig. Derzeit wird ein vorklinischer Prototyp sowie eine chirurgische Prozedur für den Einsatz des Kunstherzens realisiert. Das Ziel: ReinHeart soll ohne Schläuche und Drähte nach außen auskommen. Ein weiteres Erfolgsprojekt der RWTH? Fünf Nobelpreisträger stammen bereits aus den Reihen der 1870 gegründeten Universität.

KATEGORIEWissenschaft
REGIONRegion Aachen
  • RedTeam Pentesting
  • SENFMÜHLE MONSCHAU
  • Info- & Contact Board
  • GoalControl
  • Superrechner JUQUEEN
  • AachenMünchener
  • Hohes Venn - Eifel
  • Lambertz-Gruppe
  • devolo dLAN
  • RAL barrierefrei
  • Fecken-Kirfel, Aachen
  • MOCVD Anlagen
  • Karlspreis
  • CHIO Aachen
  • Zentis
  • RWTH Aachen
  • RWTH Aachen Campus
  • PICO
  • GKD - Gebr. Kufferath
  • Aluminium Féron GmbH
  • Tagebau Hambach
  • Solarturm Jülich
  • ReinHeart
  • HEAD acoustics GmbH
  • Peter Grünberg
  • GP3.10 GA
  • OLED
  • Aachener Dom
  • StreetScooter
  • Superlight-Car