Technische Textilien Quelle: Foto: AUNDE Achter & Ebels GmbH

Blick in die Spinnerei für technische Textilien

Edler Zwirn für Automobile

Mit zwölf Webstühlen startete das Unternehmen Achter und Ebels 1899 in Mönchengladbach seine „mechanische Weberei in Herrenstoffen nebst dazu gehörenden Vorarbeiten, wie Zwirnerei und Spulerei“. Bis 1927 entwickelte sich die Weberei zur Volltuchfabrik mit 500 Beschäftigten und galt als größtes in Privatbesitz befindliches Textilunternehmen in der Region Mönchengladbach. Bereits zu dieser Zeit begann das Unternehmen mit der Entwicklung und Produktion von Polsterstoffen sowie technischen Textilien für die Automobilindustrie. Seitdem ist viel passiert: Aus Achter & Ebels ist in den letzten 25 Jahren die Unternehmensgruppe AUNDE geworden, zu der die Marken AUNDE, und ISRINGHAUSEN gehören. Sie beschäftigt mittlerweile 13.000 Mitarbeiter und zählt zu den 100 größten Automobilzulieferern der Welt. Weitere Highlights: AUNDE gehört zu den Weltmarktführern für Automobiltextil, Sitzbezügetextil und –leder für Fahrzeuginnenräume. ISRINGHAUSEN ist Weltmarktführer für Nutzfahrzeugsitze und liefert zudem komplette Sitzsysteme für Pkw, Jeeps, Vans und Minibusse sowie Passagiersitze für Busse und öffentliche Transportmittel. Produziert wird in 86 Werken in 25 Ländern.

  • Kabel und Leitungen
  • Technische Textilien
  • Quirinus Münster
  • APX
  • Initiativkreis MG
  • Bloomways
  • PROBAT-Werke
  • Weltgrößtes Walzwerk
  • Alufolienweltmeister
  • Aker Solutions
  • Aker Solutions test rig
  • Freilandproduktion
  • Irrland
  • Wallfahrt Kevelaer
  • Privatbrauerei Bolten
  • Weltrekord im Kleben
  • Landgard
  • Veiling Rhein Maas
  • Mehmetcan Örücü
  • Krefeld Fashionworld
  • 3M Deutschland GmbH
  • Nicolas Limbach