APX Quelle: Foto: Axel Thuenker

Hafentempel im LVR-Archäologischen Park Xanten

Römische Zeitreise in 3D

Für eine kleine Stadt hat Xanten viel zu bieten: eine hübsche Altstadt samt Dom, schöne Seen und dank Siegfried von Xanten seine Rolle in der Nibelungensage. Aber der größte Publikumsmagnet ist sicher das archäologische Freilichtmuseum. Und dieses verdankt die Stadt am unteren Niederrhein – einem Glücksfall! Die Colonia Ulpia Traiana, eine der größten römischen Städte nördlich der Alpen, wurde nach dem Untergang des römischen Reichs nie überbaut. Ein Eldorado für Forscher und Entdecker! So entstand die Idee eines einmaligen Archäologischen Parks, der Forschung und Museum vereint. Heute ist der „APX“ Deutschlands größtes Freilichtmuseum, und mit jährlich mehr als 600.000 Gästen auch das Bestbesuchte. Römische Geschichte, Kultur, Alltag und Handwerk werden hier anschaulich präsentiert, wissenschaftlich begleitet und unterhaltend vermittelt. Hafentempel, Amphitheater, Stadtmauer, Wohnhäuser und Badeanlagen bieten einen lebendigen Eindruck vom römischen Leben in Germanien. Die Gebäude sind historisch rekonstruiert, nach den Ausgrabungen originalgetreu wieder aufgebaut. Viele Veranstaltungen laden zum Mitmachen und Zuschauen ein. „Salve, Xanten!“

  • Kabel und Leitungen
  • Technische Textilien
  • Quirinus Münster
  • APX
  • Initiativkreis MG
  • Bloomways
  • PROBAT-Werke
  • Weltgrößtes Walzwerk
  • Alufolienweltmeister
  • Aker Solutions
  • Aker Solutions test rig
  • Freilandproduktion
  • Irrland
  • Wallfahrt Kevelaer
  • Privatbrauerei Bolten
  • Weltrekord im Kleben
  • Landgard
  • Veiling Rhein Maas
  • Mehmetcan Örücü
  • Krefeld Fashionworld
  • 3M Deutschland GmbH
  • Nicolas Limbach