Alufolienweltmeister Quelle: Hydro / Thomas Ernsting

Die Serie 2, weltgrößte vollautomatisiert-integrierte Produktionslinie für hauchdünne Aluminiumfolien, walzt mehr als 2.500 Meter Folie pro Minute.

Walz-Weltmeister bei Aluminiumfolien

Ein Achtel von einem Menschenhaar, nur 6 Mikrometer dünn, sind die High-Performance-Aluminiumfolien der Hydro, und kein Standort in der Welt produziert mehr davon als das Hydro-Walzproduktewerk in Grevenbroich. Rund 120.000 Tonnen Folie im Jahr werden dort verarbeitet, etwa auf der Serie 2. Diese weltgrößte vollautomatisiert-integrierte Produktionslinie für hauchdünne Aluminiumfolien walzt mehr als 2.500 Meter Folie pro Minute. Schon ein Coil könnte ausgerollt die Fahrstrecke bis nach München bedecken - und hielte an jeder Stelle des Materials absolut dicht gegen Licht, Luft oder Flüssigkeiten. Dieser Barriereschutz schützt Lebensmittel und Arzneien. High-Performance-Alufolie hilft insbesondere, dass wir zum Beispiel Säfte im Verbundkarton Wochen, ja Monate lagern können - ohne Energie zur Kühlung aufwenden zu müssen. Das Hydro-Werk in Grevenbroich liefert ebenso die weltweit meisten Aluminiumbänder für die Druckplatten der Offsetdruckindustrie - auch hier ist Hydro Weltmarktführer. Schon die bisher berechenbaren Klimaeffekte ergeben, dass die Aluminiumprodukte der Hydro netto 1,3 Millionen Tonnen CO2 einsparen - jedes Jahr.

  • Kabel und Leitungen
  • Technische Textilien
  • Quirinus Münster
  • APX
  • Initiativkreis MG
  • Bloomways
  • PROBAT-Werke
  • Weltgrößtes Walzwerk
  • Alufolienweltmeister
  • Aker Solutions
  • Aker Solutions test rig
  • Freilandproduktion
  • Irrland
  • Wallfahrt Kevelaer
  • Privatbrauerei Bolten
  • Weltrekord im Kleben
  • Landgard
  • Veiling Rhein Maas
  • Mehmetcan Örücü
  • Krefeld Fashionworld
  • 3M Deutschland GmbH
  • Nicolas Limbach