Weltrekord im Kleben Quelle: 3M Presseseite

Eine Stunde hing der 10 Tonnen schwere LKW an einer 7 cm breiten Klebeverbindung 1,5 Meter über der Erde.

Beyond Limits: Weltrekord trifft Weltneuheit

Am 21. Juni 2012 hat das Multi-Technologieunternehmen 3M unter dem Motto „Beyond Limits“ gemeinsam mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen einen neuen Guinness-Weltrekord im Kleben aufgestellt. Der spektakuläre Weltrekordversuch fand auf dem Außengelände der 3M Hauptverwaltung in Neuss und unter Aufsicht des „Guinness Book of World Records“ statt. Eine Klebeverbindung mit einem Durchmesser von nur 7 cm hielt einen 10 Tonnen schweren LKW eine Stunde lang einen Meter über dem Boden. Der bisherige Weltrekord, der bei 8,1 Tonnen lag, wurde damit deutlich überboten. Um die Leistungsfähigkeit moderner Klebstoffe unter Beweis zu stellen, wurde explizit ein handelsübliches Produkt eingesetzt. Das Herzstück der Hängevorrichtung bestand aus zwei Stahlbolzen, die vorab im Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik (ISF) der RWTH Aachen unter Aufsicht eines Rekordrichters mit dem 2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff 3M Scotch-Weld DP 760 geklebt wurden. Die fertigen Proben blieben bis zum Weltrekordversuch unter Verschluss. Mit dieser Auszeichnung konnte 3M die Leistungsfähigkeit seiner Produkte erneut eindrucksvoll unter Beweis stellen.

KATEGORIETechnologie / Innovation
REGIONNiederrhein
  • Kabel und Leitungen
  • Technische Textilien
  • Quirinus Münster
  • APX
  • Initiativkreis MG
  • Bloomways
  • PROBAT-Werke
  • Weltgrößtes Walzwerk
  • Alufolienweltmeister
  • Aker Solutions
  • Aker Solutions test rig
  • Freilandproduktion
  • Irrland
  • Wallfahrt Kevelaer
  • Privatbrauerei Bolten
  • Weltrekord im Kleben
  • Landgard
  • Veiling Rhein Maas
  • Mehmetcan Örücü
  • Krefeld Fashionworld
  • 3M Deutschland GmbH
  • Nicolas Limbach