Trittschaum Quelle: Spigron Spin GmbH

In vielen verschiedenen Farben, Größen und Härtegraden gibt es den Trittschaum von Spigron Spin.

Mit Fußabdrücken im Trittschaumbett zum Weltmarktführer

Fußabdrücke für Schuheinlagen müssen nicht mit kaltem, feuchten Gips genommen werden – dank des Gronauer Unternehmens Spigron Spin. Gründer Bernhard Spin war eigentlich Fachmann für Häuser-Isolation und hatte Mitte der 1980er Jahre die Idee, Schaum für Fußabdrücke zu verwenden. Heute ist der Familienbetrieb mit seinem Trittschaum in vielen Teilen der Welt der Marktführer – und der Fußabdruck mit Schaum statt Gips längst Standard in der Orthopädie. Spigron Spin bietet zertifizierten Trittschaum in verschiedenen Härtegraden, Größen und Farben an. Er ist nicht-federnd, biologisch unbedenklich und dermatologisch getestet. Daneben gibt es die weichere Variante „MedStep soft“ für empfindliche Füße und den Geschenkartikel „MyLittleFootstep“. Im Zentrum der Spigron-Spin-Produkte steht die hohe Qualität, die der Leitgedanke bei jeder Weiterentwicklung des Angebots ist.

  • IGEL Electric GmbH
  • HAVER & BOECKER
  • Trendelkamp
  • Trittschaum
  • HUESKER Synthetic
  • Aufblasbare Leinwände
  • Individuelle Apps
  • berbel Ablufttechnik
  • Niessing Spannring®
  • HEIGHT performance
  • Lasertechnologie
  • Blue Dragons
  • Plenera
  • Olympisches Gold
  • Ausbildungsquote
  • Bionischer Fermenter
  • CowRob
  • Noise Inspector I²S
  • Laudert
  • sieger design
  • GEA Westf. Separator
  • DI MATTEO
  • BEUMER Group
  • Klimakommune Saerbeck
  • Bischof + Klein
  • Leifeld
  • KEMPER GmbH
  • Feinbrennerei Sasse
  • GREIWING logistics
  • Kleffmann Group
  • SECUTAG
  • Biogasanlagen
  • Dülmener Wildpferde
  • Zuhause sicher
  • MEET
  • Edition 1
  • WESTFEUER OekoTube
  • Yara
  • Wiesmann GmbH
  • Saertex