Werkzeug aus Pulver Quelle: RUBIN, Wissenschaftsmagazin der Ruhr-Universität B

Blitzschnell - Werkzeuge in Sekundenbruchteilen: Spark Plasma Consolidation (SPC)-Anlage des Lehrstuhls Werkstofftechnik.

Blitzschnell verschleißbeständige Bauteile

Spark Plasma Consolidation – fertige Werkzeuge in Sekundenbruchteilen: Energieeffiziente Produktionsverfahren für verschleißbeständige Werkstoffe werden immer wichtiger: Herkömmliche Verfahren benötigen sehr viel Zeit und Energie. Forscher am Lehrstuhl Werkstofftechnik der Ruhr-Universität Bochum arbeiten daher an einem neuartigen Verfahren, das es erlaubt, Bauteile innerhalb von wenigen Millisekunden herzustellen. Dazu wird elektrische Energie in Kondensatoren gespeichert und dann impulsartig in eine Metallpulvermischung entladen. Die entstehende Hitze verdichtet das Pulver blitzschnell zu festen Bauteilen. Die neue Methode ist nicht nur die energiesparendste und schnellste, sie erlaubt auch die Herstellung bisher unmöglicher Materialkombinationen mit unerreichter Verschleißbeständigkeit.

  • Universität Bonn
  • Lasertechnologie
  • Herztransplantation
  • Größtes Radioteleskop
  • DSHS Köln
  • CeBiTec
  • GENIALE Bielefeld
  • Roboter-Intelligenz
  • Alarm bei Vorurteilen
  • Campus Bielefeld
  • Sicherheitsforschung
  • Digitale Musikedition
  • Speicherring DELTA
  • IMS Studiengang
  • EBZ Business School
  • Smart Grids
  • Reacting Atmosphere
  • Trial genial!
  • MEET
  • Werkzeug aus Pulver
  • EMIL-SPARLAMPEN
  • Entstehung der Welt
  • Nils aus dem Moore
  • RWTH Aachen
  • RWTH Aachen Campus
  • PICO
  • Solarturm Jülich
  • ReinHeart
  • Kunststoff aus CO2
  • HPV-Test